Das Gemeinwohl-Spiel

Gemeinwohl-Spiel des UmweltHauses gewinnt den zweiten Platz beim 1. Hamburger Zukunftspreis 2015

Das Gemeinwohl-Spiel des UmweltHauses hat im Juni 2015 beim 1. Hamburger Zukunftspreis des Hamburger Zukunftrates den mit 1000,-Euro dotierten zweiten Platz gewonnen.

Erstellt wurde das Brettspiel von Maike Möller, die ihr FÖJ (Freiwilliges Ökologisches
Jahr) beim UmweltHaus am Schüberg absolviert.
Es vermittelt auf spielerische Weise und mit viel Spaß das alternative
Wirtschaftskonzept der Gemeinwohl-Ökonomie. Das Spiel ist ab dem 1. November 2015 im UmweltHaus am Schüberg für 25 Euro (inkl. Porto und Verpackung) erhältlich.

Bestelladresse:
UmweltHaus am Schüberg, Karoline Fröhlich, Tel. 040 / 23 99 42 65, foej2@haus-am-schueberg.de

Revisions

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar