Gemeinwohl-Ökonomie statt Kapitalismus?

Wann:
26. Januar 2015 um 18:30
2015-01-26T18:30:00+00:00
2015-01-26T19:00:00+00:00
Wo:
Gewerkschaftszentrum Bergedorf
Serrahnstraße 1
21029 Hamburg
Deutschland
Kontakt:
Thomas Deuber von attac Bergedorf

attac Bergedorf veranstaltet diesen Abend mit uns als GWÖ Hamburg.

Prekäre  Arbeitsverhältnisse,  deren  Entlohnung  nicht zum  Leben  reicht,  eine  Zunahme  ungleicher  Vermögensverteilung,  hohe Arbeitslosigkeit,  eine  gesteigerte Arbeitsverdichtung  und  Druck  am  Arbeitsplatz  u.a.  führen  zu  dem  Ergebnis  einer  Bertelsmannstudie:  „Zwei von drei Befragten misstrauen demnach bei der Lösung der Probleme den Selbstheilungskräften der Märkte. Der Kapitalismus sorge weder für einen „sozialen Ausgleich in  der  Gesellschaft“  noch  für  den  „Schutz  der  Umwelt“ oder  einen „sorgfältigen  Umgang  mit den  Ressourcen“. (Die Zeit, 15.8.2012)
Die Gemeinwohl-Ökonomie propagiert dagegen eine Wirtschaftsordnung, deren oberstes Ziel nicht mehr die Gewinn-Maximierung ist, sondern Wirtschaft und Geld (als „Mittel“) sollen dem Gemeinwohl-“Zweck“ eines global Guten Lebens dienen.

2015jan26attac_GWÖ_12015jan26attac_GWÖ_2

 

Revisions

There are no revisions for this post.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar