AG Unternehmenskoordination und -betreuung

Ansprechpartner für diese AG: Gerd Lauermann, Manfred Jotter

Sie haben Interesse, diese AG mitzugestalten? Dann schreiben Sie uns mit Stichwort „AG Unternehmenskoordination und -betreuung“ an hamburg(at)gemeinwohl-oekonomie(dot)org


Die erste Peer Group in Hamburg hat 2013/14 die GWÖ-Matrix durchgearbeitet und sechs der teilnehmenden Unternehmen haben im Rahmen einer Pressekonferenz am 24.4.2014 ihre Gemeinwohlberichte der Öffentlichkeit vorgestellt.

Ende April 2015 stellten auf einer Pressekonferenz April 2015 in Hamburg weitere Unternehmen aus den Regionen Hamburg und Berlin ihre Gemeinwohlberichte vor, davon sechs Unternehmen aus dem Raum Hamburg. Außerdem haben 2015 fünf EPU’s (Einzelunternehmer) im Rahmen einer Peer Group ihre Gemeinwohlberichte erstellt, eine weitere Peer Group wird bis Ende 2015 ihre Gemeinwohlberichte erstellen.

Eine Übersicht aller bisher bilanzierten Unternehmen bzw. in der Bilanzierung befindlichen Unternehmen aus Hamburg und Umgebung finden Sie hier.

Sie wollen bei der nächsten Peer Group dabei sein? Oder im Rahmen einer Einzelbilanzierung Ihre Gemeinwohl-Bilanz erstellen? Dann schreiben Sie uns eine Email, damit wir einen Termin vereinbaren, bei dem wir Ihnen dazu persönlich weitere Informationen geben.

Erste Infos zum generellen Ablauf der Gemeinwohl-Bilanzierung im sog. Peer Group Verfahren finden Sie hier.

Gemeinwohl-Pionierunternehmen aus dem deutschsprachigen Raum:
Sie sind daran interessiert, welche Gemeinwohl-Pionierunternehmen es auch außerhalb unserer Region gibt? Dann werfen Sie einen Blick auf die interaktive Karte oder auf die Website mit der Gesamtliste (Stand 30.4.2015), wo rund 200 Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum mit ihren Gemeinwohl-Bilanzen zu finden sind.

 

 

schnelltest icon

Wenn Sie nach dem Online-Schnelltest mehr darüber wissen wollen, wie gemeinwohlorientiert Ihr Unternehmen im Detail wirtschaftet und wie Sie es noch gemeinwohlorientierter ausrichten können, dann schreiben Sie uns.

 

DruckVon Oktober 2013 bis September 2015 wird die Gemeinwohl-Ökonomie von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt mit dem Förderprojekt “Modellhafte Umsetzung der Gemeinwohl-Bilanzierung als zentrales Element des weiterentwickelten Nachhaltigkeitsmanagements in kleinen und mittelständischen Unternehmen” unterstützt. Hier erfahren Sie mehr zum Projekt

Revisions

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar