Kalender

Revisions

There are no revisions for this post.

Aug
30
Mi
16. GWÖ-Plenum… mal ganz anders! @ Rudolf Steiner Haus Hamburg
Aug 30 um 18:30

Das Plenum am 30. August wird als gemeinsame Vorbereitung der Veranstaltung am 7. September genutzt, bei der Politikern im Rahmen einer Podiumsdiskussion zu Themen der Gemeinwohl-Ökonomie auf den „Zahn gefühlt wird“.

Wir laden alle Freunde und Fans der GWÖ ein, aktiv dabei zu sein, wenn wir uns in Form eines Konvents treffen und gemeinsam im Format der aktuellen „Campact-Diskussionsrunden“ einen Forderungs- und Massnahmenkatalog für ein „gemeinwohlorientiertes Hamburg“ entwicklen.

Aufgrund des besonderen Formats bitten wir um verbindliche Anmeldung!

Das ermöglicht den ModeratorInnen eine auf die Teilnehmerzahl abgestimmte Vorbereitung der Materialien und Organisation des Abends, damit wir gemeinsam in der relativ kurzen Zeit zu bestmöglichen und konkreten Ergebnissen kommen.

Revisions

There are no revisions for this post.

Sep
2
Sa
Gemeinwohl-Frühstück in der zimmerwerkstatt am 2.9.2017 @ zimmerwerkstatt
Sep 2 um 11:00

Immer am 1. Samstag des Monats findet ein Gemeinwohl-Frühstück bei unserem GWÖ-Pionierunternehmen zimmerwerkstatt (Rutschbahn 39, 20146 Hamburg) statt.

Hier treffen sich alle, die sich in lockerer Runde einen ersten Einblick darüber verschaffen wollen,

  • worum es bei der Gemeinwohl-Ökonomie geht
  • wie Wirtschaften nach den Prinzipien der Gemeinwohl-Ökonomie funktioniert
  • wie die Regionalgruppe Hamburg organisiert ist
  • was in (der Region) Hamburg in Sachen Gemeinwohl-Öknomie läuft.

Danke, Nicola und Michael für diese Initiative.

Anmeldung bitte direkt bei Nicola und Michael von der zimmerwerkstatt.

zimmerwerkstatt

Revisions

There are no revisions for this post.

Sep
7
Do
Ist Wachstum alles? Die GWÖ im Gespräch mit den Parteien @ Katholische Akademie Hamburg
Sep 7 um 19:00 – 21:30

Wir von der Gemeinwohl-Ökonomie setzen uns dafür ein, dass der Erfolg des Wirtschafts an deren Beitrag zum Gemeinwohl gemessen wird. Dafür ist es erforderlich, dass die Politik die entsprechenden Rahmenbedingungen schafft, die gemeinwohl-orientiertes Wirtschaften fördert und gemeinwohl-schädliches Handeln abstraft. Dies ist auch das Thema, zu dem wir im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 Hamburger Bundestagskandidaten eingeladen haben:

Welche Leitplanken braucht eine am Gemeinwohl orientierte Wirtschaft ?
Podiumsdiskussion mit Hamburger Bundestagskandidaten

Podiumsteilnehmer:
Johannes Kahrs (SPD), Platz 1 der Landesliste
Rüdiger Kruse (CDU), Platz 2 der Landesliste
Anja Hajduk (Grüne), Platz 1 der Landesliste
Fabio de Masi (Die LINKE), Platz 1 der Landesliste
Wieland Schinnenburg (FDP), Platz 2 der Landesliste

Moderation: Christian Teevs, Ressort Politik bei SPIEGEL online

 

Mehr Info (Flyer zur Veranstaltung)

Veranstalter:
Gemeinwohl-Ökonomie, Regionalgruppe Hamburg
Mitveranstalter:
Katholische Akademie Hamburg, UmweltHaus am Schüberg, GLS Bank Hamburg, Zukunftsrat Hamburg

Revisions

There are no revisions for this post.

Sep
11
Mo
Christian Felber in HH: Die innere Stimme…. @ Kirchenkreisgebäude des Ev.-Luth. Kirchenkreises Hamburg-Ost
Sep 11 um 19:00 – 21:00

 

Vortrag und Gespräch mit Christian Felber am 11. September in Hamburg

Die innere Stimme

Wie Spiritualität, Freiheit und Gemeinwohl zusammenhängen

Es wird immer deutlicher: Nur wenn die Grundbedürfnisse aller Menschen befriedigt sind und wir die ökologischen Grenzen des Planeten nicht überschreiten, kann es ein Überleben geben. An diesem Abend beschreibt Christian Felber, einer der führenden Köpfe der Gemeinwohl-Ökonomie, von Attac und der Bank für Gemeinwohl, wie sich eine spirituelle Orientierung in einem wirtschaftlichen Denken und Handeln konkretisieren kann, dem es um Gemeinschaftswerte geht.

Teilnahmegebühr: 15 EUR.

Schriftliche Anmeldung erforderlich.

Info als PDF

Revisions

There are no revisions for this post.

Sep
12
Di
GWÖ HH beim RENN.nord-Polittalk im Wälderhaus @ Wälderhaus
Sep 12 um 15:00 – 17:00

Der RENN* Nord veranstaltet

am 12.9.2017  von 15-17.00 Uhr im WÄLDERHAUS, Wilhelmsburg

den RENN.nord-Polittalk mit Hamburger Bundestagsabgeordneten
zum Thema

„Die Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele in der nächsten Legislaturperiode des Bundestages“

Vier zivilgesellschaftliche Organisationen und das Publikum werden mit Bundestagsabgeordneten darüber diskutieren, wie sie die UN-Nachhaltigkeitsziele in der nächsten Legislaturperiode des Bundestags umsetzen wollen.

Die GWÖ Hamburg ist mit dabei.

Auf dem Podium werden

  • Sonja Ewald vom Zukunftsrat Hamburg
  • Mike Hörster vom Deutschen Gewerkschaftsbund
  • Sabine Siehl von der Gemeinwohl-Ökonomie Hamburg
  • Helena Peltonen von Transparency International

mit folgenden PolitikerInnen diskutieren:

  • Anja Hajduk, Die Grüne
  • Metin Hakverdi, SDP
  • Rüdiger Kruse, CDU
  • N.N., Die Linke

Moderation: Dr. Anke Butscher

Begrüßung: Hartmut Eckert, RENN.nord

 

Kontakt: RENN.nord: http://www.renn-netzwerk.de/nord/

 

*RENN steht für „Regionale Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien“

Revisions

There are no revisions for this post.

Comments are closed.