Protokoll vom 19.2.2015

Plenum8_150219

 

Protokoll
8.
GWÖ-Plenum Hamburg

Donnerstag, den 19. Februar

von 18 – 20:00 Uhr im Kulturladen St. Georg

Alexanderstraße 16, 20099 Hamburg

 

Moderation: Thomas Schönberger, Sprecherrat Hamburg

10 Teilnehmer

 

1. Begrüßung, Festlegung Moderation des Plenums

2. Veranstaltungen

Rückbliick auf Veranstaltung am 26.1. mit attac Bergedorf.
Es waren ca. 40 Teilnehmer, überwiegend aus Gewerkschaften, attac und Politik anwesend. Bernd Fittkau, Gerd Lauermann und Norbert Reinermann (Zollenspieker Druckerei) haben die GWÖ präsentiert. Präsentation war sehr unternehmens“lastig“.
Bzgl. Vision und Weg zur Umsetzung der GWÖ als Wirtschaftsmodell gab es zu wenig Input, d.h. die Makro-Ebene hätte stärker beleuchtet werden müssen.
Thomas Deuber hat Lust, an einem Veranstaltungskonzept mit zu arbeiten, wie man mit der GWÖ in die Bezirke und in die Zivilgesellschaft gehen kann. Folgende Personen bilden dazu eine „Projektgruppe“: Bernd Fittkau, Thomas Deuber, Gerd Lauermann,
Thomas Schönberger, ggf. auch Helmut Janßen-Orth. Thomas Schönberger wird einen Termin und Ort für ein Treffen abstimmen.

IKT (Internationales Koordinationsteam)
Manfred Jotter ist Teil des IKT und berichtete vom letzten Treffen. Ziel ist es, einen Verband zu gründen für internationale Anfragen, um sich anzudocken. Das IKT kümmert sich auch um die AkteurInnen-Kreise der GWÖ und hat das Ziel, eine finanzielle Basis für die
GWÖ und deren Ausbreitung zu schaffen (dazu gibt es auch ein Fundraising Team). Darüber hinaus leistet das IKT Unterstützung bei den ca. 15 Projekten, die international laufen, kümmert sich um das Thema Markenschutz und bereitet die Delegiertenversammlung vor.

Delegiertenversammlung am 17. April in München
Martin Nieswandt wurde einstimmig als Delegierter der Regionalgruppe Hamburg auf der Delegiertenversammlung am 17.4.2015 gewählt.

29. April: Gemeinwohl-Börse in der Handelskammer Hamburg
Martin Nieswandt, der in der CSR-Arbeitsgruppe der Handelskammer ist, berichtete von der geplanten Gemeinwohl-Börse, die eine Weiterentwicklung des Aktivoli Marktplatzes ist. Weitere Infos folgen.

3. GWÖ-Film

Ein neuer GWÖ-Film wurde gezeigt und diskutiert. Er wurde von den Anwesenden sehr kritisch gesehen: Musik zu „seicht“ und man versteht nicht, worum es bei der GWÖ geht.

Es fehlt uns derzeit ein gut gemachter Erklärfilm zur GWÖ. Ggf. hat Thomas Deuber ab Herbst wieder Zeit, einen Erklärfilm zu produzieren.

4. Nächstes Plenum

Das nächste Plenum findet am 2. Juni von 18 – 20 Uhr statt.

erstellt: Sabine Siehl 24.3.2015

Revisions

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar