Protokoll vom 25.11.2014

Protokoll
7. GWÖ-Plenum Hamburg

Mittwoch, den 25. November, von 18 – 20:30 Uhr im Rudolf-Steiner-Haus, Mittelweg 11 – 12, 20148 Hamburg

Moderation: Thomas Schönberger, Sprecherrat Hamburg

31 Teilnehmer

1. Begrüßung, Festlegung Moderation des Plenums und Vorstellungsrunde

2. Inhaltlicher Impuls „Warum das herrschende Geldsystem ein gemeinwohlorientiertes Wirtschaften erschwert“
von Bernhard Wenzel

Folienvortrag mit anschließender Diskussion.

Siehe dazu die beiden PDFs:

3. GWÖ Peer Groups und Firmenansprache

Nächste Peer Group soll im Feb 2015 starten.

Zwei der Plenum-Teilnehmer (Mentalenz) zeigen auch Interesse an einer Gemeinwohl-Bilanzierung.
Aufruf in die Runde, wer sonst noch Interesse hat an einer Bilanzierung oder jemanden kennt, bitte bei uns melden (sabine.siehl(at)gemeinwohl-oekonomie(dot)org

4. Kurz-Berichte aus den AG´s

  • AG Bildung:
    Bernd Fittkau fährt von unserer Regionalgruppe zu Peer-GWÖ-Fortbildung ab 28.11.: 1 Tag Moderation, 2 Tage Referenten
  • AG Kirche:
    Planspiel 14.- 16.11.: es wurden versch. Rollen gespielt auf dem Weg zum Wirtschaftskonvent in einer Gemeinde. Dokumentation zum Planspiel ist auf der Website zu finden –> Link
    Empfehlung: Veranstaltung in Berlin 5. – 7. Dez.: „Anders Wirtschaften – aber wie? Auf dem Weg zum Wirtschaftskonvent“, wo auch ein Planspiel-Element integriert sein wird.Zur Frage, wie die GWÖ in Richtung Kirche wirkt:

    • Es kann davon ausgegangen werden, dass die Kirche künftig mehr Stellung bezieht zum Thema Wirtschaft, d.h. mehr ethisches Handeln fordert, was positiv für GWÖ ist. Siehe u.a. auch das Zitat von Papst Franziskus: „Diese Wirtschaft tötet“
    • Bei einer Veranstaltung am 19.11., bei der Bischöfin Kirsten Fehrs mit Vertretern aus der Wirtschaft sprach (unser Sprecherratsmitglied M. Nieswandt war dabei), sprach sie sich für mehr Fairness und Ethik in der Wirtschaft aus
    • AG tagt im Haus am Schüberg (HaSch), einem evang. Bildungshaus, welches ist auch in AG vertreten ist und diverse GWÖ-Veranstaltungen veranstaltet.
    • Besonderer Hinweis: 10.-12. Mär 2015: GWÖ-Workshop im HaSch (am 12. mit Christian Felber)
    • In der Kath. Akademie in HH finden auch GWÖ-Veranstaltungen statt (am 28.10. gab es einen Veranstaltung mit Christian Felber und Prof. Ptak., am 3.2. nächste Veranstaltung (s.u.)
  • AG Social Media:
    Für GWÖ gibt es eine XING Gruppe, Facebook Gruppe und Facebook Seite Hamburg
    Aufruf an Teilnehmer, sich mit zu beteiligen (Like, Kommentare)
    Link Facebook Seite: GWÖ Hamburg, GWÖ International
    Link Facebook Gruppe
    Link XING Gruppe
    Es gibt Interesse einer Social Media Agentur uns pro bono zu unterstützen
  • AG Unternehmenskoordination und -betreuung:
    s. Punkt 3

5. GWÖ-Veranstaltungen

  • 26.1.15, 19:30h: Veranstaltung mit attac Bergedorf
    Thema: Die GWÖ als Alternative zum Kapitalismus?
    u.a. mit der Frage, ob/wie Bergedorf erster GWÖ-Bezirk in Hamburg werden könnte?
  • 14.12.,14 11-16h: GWÖ-Brunch im Haus am Schüberg
    offen für alle, evtl. mit neuem GWÖ-Gesellschaftsspiel
  • 7.1.15, 19h: GWÖ-Stammtisch (Schanzenstern, Hamburg)
  • 3.2.15, 19h: GWÖ-Wahlkampfveranstaltung in der Kath. Akademie
    Fr. Schweitzer wird die Moderation machen. Fast alle Politik-TN stehen bereits fest. Titel und genaue Fragen werden noch ausgearbeitet
  • März/April 2015: GWÖ-Filmreihe im Metropolis-Kino
    • 5 Filme, die die versch. Bereiche der GWÖ abdecken (Beziehungsgruppen)
    • mit interessanten Persönlichkeiten (wie ggf. GLS-Leiter HH), z.B. The Wolf of Wall Street mit Leonardo diCapri
    • Spielfilme/Klassiker, die auch ein breiteres Publikum ansprechen

6. GWÖ-Spiel

  • wurde von FÖJ-lern im Haus am Schüberg entwickelt
  • Inhalt: GWÖ-Matrix spielerisch umsetzen
  • wurde im Rahmen des Planspiels im Nov auch gespielt. Spannend
  • Idee, zu vermarkten – wird mit Haus am Schüberg geklärt:
  • Martin hat Kontakt zu einem Spielvermarkter
  • Holger Stützle aus GWÖ.Berater Team hat auch einen interessanten Kontakt.

7. Termin nächstes Plenum HH:
das 8. Plenum wird am 19.2.14 von 18 – 20:30 Uhr stattfinden.

Ohne vorgegebenes Schwerpunkthema:
stattdessen offene Fragen der Teilnehmer zu GWÖ-Themen

8. Verschiedenes
Timo wg. TTIP:
Bündnis in Hamburg eht inhaltlich sehr in die Tiefe
Timo wird weiterhin bei Treffen der Hamburger TTIP Gruppe mit GWÖ-relevanten Themenbereichen dabei sein.

erstellt: Sabine Siehl  3.12.2014

Revisions

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar